Terceira – unsere letzte Azoreninsel vor dem Absprung nach England

Azoren auf Wiedersehen. Sofern sich die Wettervorhersage nicht mehr grundlegend ändert, stechen wir morgen in See gen England. Unser Ziel wird Fowle, Cornwall an der südwestlichen Ecke von England sein. Die Überfahrt verheißt viel Abwechslung und drehende Winde. Für Anfang der Woche ist etwas mehr Wind angesagt, den wir hoffen umfahren zu können.

Die Zeit unter Freunden auf den Azoren haben wir sehr genossen, ist doch allen bewußt, dass diese tolle Runde nun „kurz“ vor Ende steht. Nachdem die PATCHWORK sich bereits vor einigen Tagen auf ihren Weg nach Portugal über die Insel San Miguel gemacht hat, steht nun für morgen auch der Abschied von der NAMASTEE und der WHITE WITCH IN BLUE an. Kein Abschied ohne Fest 😉 – die Kinder sammeln sich auf der ANNE zu einem großen Schlaffest und genießen die letzten Minuten in vollen Zügen aus.

Kinderparadies, alles was Langfahrt nach Osten antritt, trifft sich auf den Azoren
DSC_0171

Großverköstigung auf der PATCHWORK
DSC_0207

Toreros begutachten die Arena
DSC_0288

Dieser Stier fällt kurzfristig für die Show aus
DSC_0300

Während der Fahrt von Sao Jorge nach Terceira sehen wir wieder viele Wale
IMG_7297

Diesmal sogar beim Ansetzen des „Deep Dives“ 😉
IMG_7302

Einsamer Ankerlieger vor der Marina Angra. Wir genießen nach der langen Zeit vor Anker die günstigen Marinas.
IMG_7331

Have a coffee break – lecker
IMG_7370

Neeles Vulkanexpedition – hier ein Schichtvulkan
IMG_7372

Azoren mitten im Atlantik – gefällt mir
IMG_7380

Wir steigen in den Schlot eines erloschenen Vulkans
IMG_7391

IMG_7397

IMG_7411

Bestes Rindfleisch von den Azoren
IMG_7428

Hortensien überall an allen Wegen, immer schön
IMG_7447

Mietwagen in passender Farbe
IMG_7453

Festival inkl. Umzug auf Wage in Angra zu Ehren der vor Jahren ausgewanderten Landsleute
IMG_7462

Marina Victoria, günstig wie nie zu vor
IMG_7604

Ups, den Ankerleger kenne wir doch…
IMG_7614

Recht viel Wind für einen Tag vor Anker auf Legerwall
IMG_7623

Und dann bricht auch noch das Gelenk des CQR Ankers…
IMG_7627

Bestes „Hafenkino“, wenns nicht so traurig wär
IMG_7660

Das Pilotboot rettet den auf Drift gegangenen Ankerlieger – Ende gut alles gut
IMG_7669

5 Gedanken zu „Terceira – unsere letzte Azoreninsel vor dem Absprung nach England

  1. Gute Fahrt und grüßt mir ein letztes Mal die Wale! Zwischen Sao Jorge und Pico waren wir in einer Gruppe von mehr als 15 Tieren, sie sind einfach wundervoll!!!
    Allerliebste Grüße und bis bald!

    1. Hi Julian,

      es hat uns leider nicht nach England verschlagen, die Winde wehten nach La Coruna. Somit wird es leider nichts mit Haslar, schade.
      Euch ne gute „Wiedereingliederung“, lass mal von Euch hören wie es läuft.

      Beste Grüße
      Stefan

Schreibe einen Kommentar