Porto Santo – ANNE an der Mauer verewigt

In einigen Häfen ist es seit Jahren Tradition, dass man sich nach speziell nach längeren Fahrten mit einem Bild gezeichnet von der Crew an der Hafenmauer verwerwegt. Auch wir haben uns diesem Spaß hingegeben, Nette und die Kinder haben das tolle Werk vollbracht.

Lasse hat folgende Anleitung zum Nachbauen verfasst:

Mauerbild für Fahrtensegler
In folgender Anleitung wird erklärt, wie ein Mauerbild für Fahrtensegler erstellt wird. Als Grundlage wird unser eigener Entwurf verwendet. Zunächst benötigt man folgendes Material: ein großes Stück Pappe, Farbe zum Sprühen oder zum Pinseln, Pinsel und einen spitzen Bleistift oder einen Edding.

Als erstes sollte man sich grobe Gedanken über die Form, das Gestalten (eventuell Verwendung von Schabloden) und die Reihenfolge der Arbeitsschritte machen. Als nächstes sollte man sich das benötigte Material besorgen. Zum Beispiel Farbe und Pappe für eine Schablone. Nun kann man aus der Pappe Schablonen erstellen, die das Logo darstellen. Die Schablonen erleichtern einem später die meiste Arbeit. Man muss sich nun einen großen freien Fleck an der Mauer aussuchen, um später an diesem freien Platz sein Mauerbild auftragen zu können.
Dann muss man den Hintergrund färben, um auf diesem das spätere Bild malen zu können. Als nächste muss man die Figuren, Tiere oder Schrift auftragen. Hierfür haben wir die von uns erstellten Schablonen verwendet. Als letzten Arbeitsschrift kann man die Feinheiten mit einem Pinsel oder Edding malen.

Tipp: Ohne die Schablonen hätte unser Bild viel länger gedauert

IMG_5206 IMG_5209

3 Gedanken zu „Porto Santo – ANNE an der Mauer verewigt

Schreibe einen Kommentar