Planänderung – Helgoland fliegt vom Törnplan

Aufgrund des erneuten Tiefs, welches die nächsten Tage aus südwesten anrauscht, werden wir Helgoland schweren Herzens auslassen. Regen und Wind in Böen bis 40kn sind nicht die Zutaten eines schönen Helgolandaufenthaltes. Wir steuern statt dessen Cuxhaven an und werden dort aller Voraussicht am 27. gegen Abend ankommen. Willkommen zurück im nordeuropäischen Hochsommer ;-).

Der Rest des Plans bleibt damit unverändert, Ankunft in Hamburg Nachmittags am 1.8.

2 Gedanken zu „Planänderung – Helgoland fliegt vom Törnplan

  1. Hallo team Anne – wir wünschen euch ein glückliches Ende eurer langen schönen Reise.
    Leider können wir nicht in HH die Leinen mit annehmen.

    Wir stecken mitten im Tief in der Bucht von Brest.
    Haben Anfang dieser Woche den Törn über die Biskaya geknickt wegen des Tiefs, was nun bei euch ist.
    Sitzen hier im Ausläufer des nächsten Tiefs in Camaret-Sur-Mer bei 36 kn – im Hafen – was euch in Helgoland erreichen würde.
    Nun hoffen wir auf Wetterfenster in der nächsten Woche.
    Die genauen Infos sind dank „wetterwelt“ doch grossartig.
    Kommt gut an – kommt gut Heim –
    wir bleiben in Kontakt
    Heike und Herwig
    s<-worlddancer2

Schreibe einen Kommentar