London mit Neele

Gestern sind wir als erstes mit dem Zug gefahren. Mit dem zug sind wir auch zur Tower Bridge gefahren. Als wir dann rum gegangen sind, haben wir ein richtiges Gefängnis gesehen. Das Gefängnis, was wir gesehen haben, heißt Tower. Und davor waren echte Kanonen. Dann sind wir wieder mit dem Zug weiter gefahren. Dann sind wir nämlich zum Piccadilly gefahren. Da war ein riesiger Spielzeugladen (Anmerk. d. Red. Hamleys ;-). Dort sind wir in den 5. Stock gefahren. Dann haben wir uns Stock für Stock angeguckt. Dann sind wir nach Hause gefahren.

20140713-162957-59397319.jpg

2 Gedanken zu „London mit Neele

  1. Liebe Seefahrer,
    mit Interesse lese ich eure Einträge. Wie kommt denn Günther heute aufs Bild?
    Stimmt es, dass Neele heute Geburtstag hat? Solte es so sein, dann wünsche ich dir alles Gute und euch weiterhin eine erfolreiche Seefahrt.
    Liebe Grüße
    Tante Monika

    1. Hi Monika,

      Opa war von London bis nach Cherbourg mit an Bord und hat uns tatkräftig unterstützt. Wache gehen in der Nacht, ausschlafen bis 9 Uhr, einfach eine total schöne Zeit für alle!

      Cu die 5 Ws

Schreibe einen Kommentar