Hilfe für Harricane Opfer – PETER hilft Dominica

Liebe Blogleser,

vor nunmehr drei Jahren haben viele von Euch unsere Erzählungen der Reise eng mitverfolgt. Wir sind gemeinsam die ersten längeren Strecken gesegelt und zusammen auf der anderen Seite des Atlantiks angekommen.

Wer erinnert sich nicht noch an die farbenfrohen Eindrücke und die vielen Bilder anhand derer wir Euch unsere Fahrtenseglerwelt ein wenig näher bringen wollten. Gerade die Karibik war für uns Neuland und wir waren einfach nur überwältigt von der Natur und den so fröhlich gestimmten Menschen, die trotz des wenigen was sie besaßen, doch so zuversichtlich waren. Wir werden die Inseln Dominica und Barbuda nie vergessen können, noch immer sind die Erlebnisse präsent in unserem Gedächtnis und unseren täglichen Gesprächen. Das einmalige Tauchen bei Billy von alidive.com vor Dominica, die Regenwaldausflüge mit dem Seacat-Team oder die Tour zu den Fregattvögeln mit George Jefferey auf Barbuda.

Gerade diese beiden uns so lieb gewonnenen Inseln, aber auch weitere wie St. Martin und die Britischen Jungferninseln (BVIs) sind nun durch die jüngsten Hurrikane Irma und Maria fürchterlich zerstört worden. Menschen haben das wenige was Ihnen gehört zum Teil vollständig verloren, haben kein Wasser und es fehlt an allem was zum Leben nötig ist.

Für uns ist schwierig vorstellbar, welche zerstörerische Kraft gewirkt haben muss, um ganze Inseln zu zerstören. Und auch die Fragen warum diese Stürme immer stärker werden und wie wir durch unser Verhalten eine Veränderung beeinflussen, geht vielen von uns durch den Kopf. Was wir doch mit Sicherheit wissen ist, dass wir alle heute helfen können.

An dieser Stelle möchten wir gerne auf eine Initiative „PETER hilft Dominica“ hinweisen. Christoph von Reibnitz fährt seit Jahren mit seinem Segelschiff „Peter von Seestermühe“ Atlantikrundtörns und verweilt in der Winterzeit in der Karibik. Wir hatten ihn samt seiner Familie in Bequia kennengelernt und uns auf Anhieb sehr gut verstanden. Christoph hat zusammen mit Einheimischen auf Dominica eine Hilfsaktion auf die Beine gestellt, die auch die renommierte deutsche Segelzeitschrift YACHT jüngst promoteten.

Verklinkung Artikel PETER hilft Dominica auf YACHT.de.

Was wollen wir tun, wobei könnt Ihr uns helfen:
Wir berichten gerne über unsere Reise und haben zwei Vortragstypen (1. Reisebericht sowie 2. Herangehensweise und Technik) entwickelt die wir mehrfach vor teilweise bis zu 200 Teilnehmern gehalten haben. Wir werden auch weiterhin alle Spenden, die in diesem Rahmen zusammen kommen an zu 100% an gemeinnützige Organisationen spenden.

Die nächsten Termin sind:
– Blauwasserseminar 2019 auf der boot Düsseldorf Samstag 19.1.2019 (www.blauwasser.de)

– Technik Vortrag im SSV Schillerslage bei Hannover 19.3. 19:00 Uhr

Sprecht uns an, wenn wir Ihr einen der Vorträge live z.B. in Eurem Verein hören wollt. Alle Spenden gehen weiterhin zu 100% an die von uns ausgewählten Hilfsorganisationen.

Vielen Dank an alle, die sich beteiligen und helfen wollen!

Schreibe einen Kommentar