Guernsey, gut angekommen

Nach einer flotten Rauschefahrt mit im Schnitt 6kn, liegen wir nun an den Schwimmstegen der Marina Guernsey. Die 75sm waren von durchaus hohen Wellen und wechselhaften Winden (zu Beginn 10kn dann am Ende gute 25kn) geprägt. Topspeed mit Strömung 9,9kn. Das Wetter ist typisch britisch und läßt Wünsche übrig.

Lowlights des Tages:
1. Angelhaken verschwindet ohne Fisch
2. Niederholerschot des Wingakers reißt entzwei

Highlights des Tages
1. Liegen im Päckchen an den Schwimmstegen der Marina
2. Nutella Creps zum Nachtisch
3. Warme Bootsschuhe und gutes Ölzeug

Morgen oder vielleicht auch erst übermorgen geht es weiter nach Cherbourg wo unser Austausch AIS auf uns hoffentlich wartet.

2 Gedanken zu „Guernsey, gut angekommen

Schreibe einen Kommentar